Nachrichten

RWE und Essener Chancen sprechen ihr Beileid aus

Pionier der Kinder- und Jugendpsychatrie und früher Unterstützer der Essener Chancen: Rot-Weiss Essen trauert um Prof. Dr. Christian Eggers. Archivfoto: Capitain/EC

Prof. Dr. Christian Eggers, Gründer der gleichnamigen Stiftung, Träger des Bundesverdienstkreuzes und enger Freund der Essener Chancen, ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Christian Eggers hat sich durch sein jahrzehntelanges Engagement im gesundheitlich-sozialen Bereich, insbesondere auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendpsychiatrie, verdient gemacht. Er war maßgeblich an der Idee des rot-weissen Inklusionsteams beteiligt, das seit 2013 für Rot-Weiss Essen am Ball ist.

„Mit großer Betroffenheit haben wir vom Tod Herrn Prof. Dr. Christian Eggers erfahren“, so Marcus Uhlig, Vorstand von Rot-Weiss Essen und Essener Chancen. „Im Namen von Rot-Weiss Essen und unserer Sozialinitiative Essener Chancen e.V. sprechen wir unser herzliches Beileid aus und übermitteln unsere tiefe Anteilnahme. Wir wünschen den Mitarbeitern der Eggers-Stiftung viel Kraft, Mut und Zuversicht für die kommende Zeit.“

Herausragender Einsatz für Kinder und Jugendliche
Christian Eggers war Arzt und Lehrstuhlinhaber für Kinder- und Jugendpsychiatrie und arbeitete bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2004 als Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Essen. Trotz schwerer gesundheitlicher Beeinträchtigung ließ er niemals in seinem Bemühen nach, das Wohlbefinden der Betroffenen zu verbessern. Im Jahr 1979 gründete Prof. Dr. Eggers am Universitätsklinikum die erste Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Die Ergebnisse seiner Forschungen über Schizophrenie bei Kindern und Jugendlichen trugen erheblich dazu bei, Vorurteile abzubauen und erfolgsversprechende Behandlungsmethoden zu etablieren.

1984 gründete Prof. Dr. Eggers zunächst den „Essener Verein für Sozialtherapie e.V.“, der 1997 in die von ihm mit seinem Privatvermögen gegründete Prof. Dr. Eggers-Stiftung überging. Zweck der Stiftung ist die Förderung von psychisch kranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Mit den Mitteln der Stiftung wurden Wohnheime für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche errichtet, um ihnen – auch zur Vermeidung von Rückfällen – eine weiterführende intensive Betreuung nach einem stationären Krankenhausaufenthalt zu gewährleisten. Die jungen Menschen werden auf ein selbstbestimmtes Leben außerhalb eines geschützten Raumes vorbereitet. Diesen Gedanken verfolgt auch das Projekt „Rot-Weiss Essen Team III“: Seit der Saison 2013/2014 kicken Spieler aus dem Umfeld verschiedener sozialer Träger gemeinsam mit Freizeitfußballern in der mehrfach ausgezeichneten Inklusionsmannschaft.

„Team III war eines unserer ersten Projekte“, erinnert sich Tani Capitain, Leiter der Essener Chancen, „somit zählt Prof. Dr. Christian Eggers zu den ersten Mitstreitern der Initiative und hat maßgeblich zum Gelingen des Projekts beigetragen: Zu Anfang haben nur wenige der Inklusionsmannschaft eine Chance gegeben. Doch durch das fachliche Knowhow, das warme Menschenbild und die große Tatkraft der Eggers-Stiftung, ganz explizit von Prof. Dr. Christian Eggers, ist das Team inzwischen etabliert und gibt vielen jungen Menschen eine feste Struktur.“

Adresse

Essener Chancen e.V.
Hafenstraße 97A
45356 Essen

Vielen Dank

Wir bedanken uns für Ihren Besuch und das Interesse an unseren Projekten!

Jetzt helfen!

Essener Chancen e.V.
IBAN DE80 3605 0105 0000 2265 97
BIC SPESDE3EXXX

oder per Paypal:
 

Copyright © 2020: Essener Chancen – Rot-Weisser Einsatz für Bildung, Teilhabe und Integration