News

Job- und Weiterbildungsmesse ist Essener-Chancen-Heimspiel

Bleib am Ball mit Bildung: Die Essener Chancen freuen sich auf das Heimspiel im „Stadion an der Hafenstraße“. Archivfoto: Müller/EC

Wenn der Verein W.I.R. Weiterbildung im Revier e. V. zusammen mit dem JobCenter Essen und der Agentur für Arbeit Essen am 18. August mit dem Motto „Bleib am Ball mit Bildung“ ins „Stadion an der Hafenstraße“ einlädt, haben die Kooperationspartner des Essener Chancen e. V. ein Heimspiel. Das passt gut: Nicht nur ist Sozial-, Arbeits- und Gesundheitsdezernent Peter Renzel 2. Vorsitzender der Sozialinitiative von Rot-Weiss Essen. Inhaltlich dockt die Messe ebenfalls ans Portfolio der Essener Chancen an.

„Wir freuen uns sehr, nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder eine Job- und Weiterbildungsmesse an der Hafenstraße zu haben“, unterstreicht Tani Capitain, Operativer Leiter der Essener Chancen, die gute Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern.
Warum die Veranstaltung thematisch an die Aktivitäten der Essener Chancen anknüpft, ist leicht erklärt: „Wir haben in unseren Projekten ,Die Bessermacher‘ und ,Lernort Seumannstraße‘ Jugendliche im Übergang Schule und Beruf sowie in unserer Perspektivmannschaft junge Menschen, die den Sprung zurück in die Arbeitswelt schaffen möchten“, erläutert Tani Capitain, „sie alle können von einem Besuch der Job- und Weiterbildungsmesse profitieren und haben gute Chancen, einen Job oder eine Lehrstelle mitzunehmen.“