News

Herzenswünsche-Express nimmt Fahrt auf!

Lässt in diesem Jahr Kinderherzen höher schlagen: die Mannschaft von Rot-Weiss Essen. (Foto: EC / Kubicki)

Wenn Weihnachten naht, dann steht auch die Herzenswünsche-Tour von Rot-Weiss Essen und der vereinseigenen Sozialinitiative Essener Chancen an! 2022 werden auf Tour-Stopps in sieben verschiedenen Einrichtungen knapp 400 Kinder und Bedürftige beschenkt. Die Planungsarbeiten sind abgeschlossen, derzeit tragen die kleinen Beschenkten mit Hilfe von Eltern oder Erziehern ihre sehnlichsten Wünsche auf den Kugeln ein.

Wenn die Weihnachts-Tour am Nikolaustag in der Kita „Grillostraße“ beginnt, dann rückt der rot-weisse Tross mit populärer Unterstützung an. Zum „Herzenswünsche“-Team gehören neben Teilen der ersten Mannschaft unter anderem die Hafenstraßen-Ikonen und Essener-Chancen-Botschafter Timo Brauer und Kevin Grund, Profiboxer Patrick Korte, Uwe Stock und Chefscout Stanko Patkovic.

Auch Torwart-Legende Frank „Curtis“ Kurth“, RWE- sowie Essener-Chancen-Vorstand Marcus Uhlig, Kolumnist sowie Stadion-Sprecher Christian Ruthenbeck und Rot-Weiss-Mitarbeiterin Claudia Gerig unterstützen den X-Mas-Express. Natürlich nicht fehlen dürfen Chef-Herzenswunsch-Erfüller „Sandy“ Sandgathe und seine Tochter Annika. Der Hafenstraßen-Barde trällert mit den begeisterten Kindern fleißig Lieder wie die „Weihnachtsbäckerei“.

Ob RWE-Shirt, Puzzle, Brettspiel, Malen-nach-Zahlen-Set oder Stofftier: Bevor es losgeht, überlegt sich der Kita-Nachwuchs, was das Herz begehrt und trägt das auf die Wunschkugeln ein. Diese treffen dann ausgefüllt am kommenden Freitag, 18. November, an der Hafenstraße sowie auf der RWE-Geschäftsstelle ein. Bis Anfang Dezember besorgen dann Fans und Partner wie 020-EPOS, Globus Essen, HOCHTIEF, ifm, die Sparkassen Essen, die Stadtwerke Essen oder der Workspace A81 die Geschenke.

Auch die 1. Mannschaft erfüllt "Herzenswünsche"
Zudem ist natürlich die 1. Mannschaft von Rot-Weiss Essen wieder dabei: Die Drittliga-Profis machen sich auch auf den Weg in Spielzeugläden, um Kinderwünsche zu erfüllen. Auch Fans können die „Herzenswünsche“-Tour unterstützen: Wie in jedem Jahr liegen bald einige wenige Wünsche, die darauf warten erfüllt zu werden, auch im Fanshop an der Hafenstraße aus. Aber: Wer mitschenken möchte, muss verdammt schnell sein. Erfahrungsgemäß sind die Wunschkugeln schnell vergriffen.

Essener-Chancen-Macher Tani Capitain: „Wir können kaum erwarten, dass es endlich los geht. Es ist so schön, glückliche Kinder beim Geschenke auspacken zu beobachten. Genauso schön ist es aber, dass bei uns jeder mit anpackt. Danke für dieses rot-weisse Engagement, das mich Jahr für Jahr sehr Stolz macht!“