Nachrichten

Mit Uralt-Ultras-Wette der Jugendfarm helfen

Sie sagen Dankeschön: die Kinder der Jugendfarm Essen. Foto: Müller/JHE

Die Dauerkartenwette der Uralt-Ultras Rot-Weiss Essen ist eine gute Sitte zu Saisonbeginn: Wer bis zum 25. Juli die Zahl der verkauften rot-weissen Saisontickets richtig tippt, freut sich über schicke Preise und unterstützt einen gemeinnützigen Zweck.

In diesem Jahr geht der Erlös der Aktion an die Jugendfarm der Jugendhilfe Essen, deren große Scheune vor zwei Wochen abgebrannt ist. Die Altenessener Jugendfarm bietet Kindern ab sechs Jahren mit rund 80 Tieren Freizeit- und Lernmöglichkeiten in echter Bauernhof-Atmosphäre: Morgens sind Schüler auf der Farm, nachmittags gibt es Gruppenangebote und einen offenen Bereich. Zudem findet auf der Jugendfarm ein Ferienprogramm für mehrere hundert Kinder statt.
Am 11. Juni ging die große Scheune der Jugendfarm in Flammen auf und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Keine Menschen oder Tiere wurden verletzt. Der Schaden wird bisher auf 500.000 Euro taxiert, eine Entscheidung der Versicherung steht noch aus. Wann und in welchem Umfang ein Neubau entstehen wird, ist momentan fraglich. Seit dieser Woche ist die Farm wieder geöffnet.

Bis 25. Juli für den guten Zweck tippen!
„Die Jugendfarm ist eine Einrichtung, die es verdient, unterstützt zu werden“, weiß Helmut „Happo“ Tautges von den Uralt-Ultras. Deshalb geht der Erlös der Saisonwette in diesem Jahr an die Jugendhilfe-Einrichtung. Jeder gibt so viel er will oder kann und tippt, wie viele Dauerkarten Rot-Weiss bis zum Start der Spielzeit 2018/2019 verkauft.
Alle Teilnehmer haben die Chance, einen der kultigen Preise zu gewinnen: RWE-Logo und -Blumenstecker aus Stahl von Super Driver, einen 58 Zentimeter hohen rot-weissen Blechfrosch oder das „Unkaputtbar“-Set aus Kappe, Wimpel und 50 Aufklebern. Der Wettkönig oder die Wettkönigin darf sich einen Preis aussuchen. Alle anderen Gewinne werden ausgelost. Die Aktion läuft bis zum 25. Juli.

Den Einsatz mit Tipp überweist man auf folgendes Konto:
Sparda Bank Düsseldorf
Inh. Helmut Tautges
IBAN: DE19360605910002840288
BIC: GENODED1SPE
Verwendungszweck: DK-Wette

uralt-ultras-essen.de
jh-essen.de

Adresse

Essener Chancen e.V.
Hafenstraße 97A
45356 Essen

Vielen Dank

Wir bedanken uns für Ihren Besuch und das Interesse an unseren Projekten!

Jetzt helfen!

Essener Chancen e.V.
IBAN DE80 3605 0105 0000 2265 97
BIC SPESDE3EXXX

oder per Paypal:
 

Copyright © 2018: Essener Chancen – Rot-Weisser Einsatz für Bildung, Teilhabe und Integration