Nachrichten

Evonik Stiftung besucht „Schule is‘ auf‘m Platz“

Was ist euer Traumauto? Brauer (li.) und Lucas stellen sich während der Interviewrunde kniffeligen Fragen! Fotos: Müller/EC

Schöne Überraschung! Evonik Stiftung und Rot-Weiss Essen besuchten Schule is‘ auf‘m Platz.

Heißbegehrt: Die Kinder deckten sich mit Autogrammkarten, Unterschriften und rot-weissen Armbändern ein.

In den Ferien ist das mit dem Fußball-Bildungspreis „Lernanstoß“ ausgezeichnete und von der Evonik Stiftung geförderte Projekt „Schule is‘ auf‘m Platz“ von Essener Chancen und der Universität Duisburg-Essen in die nächste Runde gegangen. Die schönste Überraschung für die Kinder war der Besuch von Timo Brauer und Nico Lucas von Rot-Weiss Essen in der Gesamtschule Nord.

Im Rahmen des Projekts nehmen bis zu 25 Grundschüler aus Bergeborbeck, Bochold und Vogelheim ein Jahr lang an einem attraktiven kostenlosen Ferienangebot teil, auch um zusammen motiviert zu lernen. Schon Wochen vorher haben die Kinder an ihren Schulen richtig Radau gemacht: Wann geht’s endlich wieder los? Am Montag war es dann soweit und die Kids sahen sich in der Gesamtschule Nord wieder! Die Woche startete mit einem „Chaosspiel“: Überall auf dem Gelände der Gesamtschule waren Zettel mit Begriffen verteilt, aus denen die Schüler Sätze bilden mussten. Dafür gab es entsprechende Punkte. Punkte konnten die Kids in der Woche auch mit guten Taten sammeln! Auf einer Liste wurden diese vermerkt und dem Sieger wurde am Ende die „Krone des Tages“ verliehen. Ein wichtiges Zeichen der Anerkennung an die Schüler, da neben der Förderung schulischer Fähigkeiten gezielt die sozialen Kompetenzen wie Fairness, Höflichkeit und Zusammenhalt im Mittelpunkt stehen sollen.

Junge Menschen in der Entwicklung stärken
Höhepunkt der Woche war der Besuch der Spieler Timo Brauer und Nico Lucas von Rot-Weiss Essen sowie Vertreterinnen der Evonik Stiftung. Für eine private Pressekonferenz haben sich die Kinder im Vorfeld viele kniffelige Fragen für ihre Idole überlegt. Neben Klassikern wie Fragen nach dem Alter, der Position und den bisherigen Vereinen, gehörten aber auch Fragen nach dem Traumauto, der Quadratmeter des Hauses oder den Lieblingspflanzen dazu. „Ich finde Tannenbäume gut, weil es da immer Geschenke gibt“, verrät Nico Lucas. Auch Susanne Peitzmann, Leiterin des Gesellschaftlichen Engagements der Evonik Stiftung, war zu Gast und fragte nach Schulabschluss und Berufsperspektiven im Anschluss an die Fußballkarriere. „Eine Ausbildung ist wegen unserer Spiel- und Trainingszeiten schwierig“, erklärt Lucas. Sowohl er als auch Brauer haben ihr Abitur gebaut und absolvieren gerade ein Fernstudium.
„Es ist wichtig, dass die Kinder Schule und Ausbildung nicht vergessen“, erklärt Peitzmann ihre Nachfrage. Deshalb unterstützt die Evonik Stiftung das Projekt Schule is‘ auf’m Platz in diesem Jahr mit 10.000 Euro: „Mit unserem sozialen Engagement möchten wir vor allem junge Menschen in ihrer Entwicklung stärken, Benachteiligungen ausgleichen und Talente fördern.“

Nach der Pressekonferenz stand die obligatorische Signierstunde auf dem Programm. Alle Schüler deckten sich mit unterschriebenen Autogrammkarten und rot-weissen Armbändern ein. Die Evonik Stiftung hat ebenfalls ein besonderes Geschenk dabei: Jedes der Kinder erhält eine kleine Tüte mit Turnbeutel, Brotdose, Block und Kulli.

www.evonik-stiftung.de

Adresse

Essener Chancen e.V.
Hafenstraße 97A
45356 Essen

Vielen Dank

Wir bedanken uns für Ihren Besuch und das Interesse an unseren Projekten!

Jetzt helfen!

Essener Chancen e.V.
IBAN DE80 3605 0105 0000 2265 97
BIC SPESDE3EXXX

oder per Paypal:
 

Copyright © 2018: Essener Chancen – Rot-Weisser Einsatz für Bildung, Teilhabe und Integration